Massenprotest gegen Polizeiaufgabengesetz

30-40.000 Menschen protestierten in München gegen das geplante bayerische Polizeiaufgabengesetz und für eine »solidarische Gesellschaft, in der alle ohne Angst verschieden sein können«.
Mehr Infos hier: www.nopagby.de – Bilder zur Demo: https://www.flickr.com/photos/161594656@N06
Aus der Rede Konstantin Weckers anlässlich der Demonstration am 10 Mai in München: „Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Gefährderinnen und Gefährder. Wir hören es: an allen Ecken und Ende müssen Gesetze verschärft werden, müssen Behörden härter, strenger, rigoroser vorgehen. Und zwar nicht nur gegen Menschen, die ein Verbrechen begangen haben, sondern neuerdings auch gegen solche, die eins begehen KÖNNTEN … Die größte Gefahr, liebe Freundinnen und Freunde, geht nicht von dem sehr unwahrscheinlichen Fall aus, dass wir Opfer eines Terroranschlags werden. Sondern von dem weitaus wahrscheinlicheren Fall, dass wir schon bald nicht mehr in einem freien Land leben werden … Ist es in einer derart gefährlichen Welt nicht ein hohes Sicherheitsrisiko, einen Großteil der bayerischen Bürger noch auf freiem Fuß zu lassen? … Wenn wir jetzt nicht gemeinsam mit aller friedlichen Vehemenz gegen den gefährlichen Irrsinn dieses neuen Gesetzes aufstehen, dann verfinstert sich der schöne weiß-blaue Himmel über Bayern vielleicht schon bald schwarz-braun … Höchste Zeit, aufzustehen!“ – Die Rede: http://hinter-den-schlagzeilen.de/liebe-gefaehrderinnen-und-gefaehrder
– Ein persiflierender Rap-Song zum Thema: https://www.kollisionmusik.de/ und hier: https://youtu.be/G-96xzuH-VI

Advertisements