Manifest gegen Kinderarmut und Altersarmut

Die Armut von Kindern und Älteren steigt drastisch. Es ist höchste Zeit, diesen Skandal zu beenden! Alte Menschen werden wie nutzlose Teile der Gesellschaft behandelt. Sie leben angeblich auf Kosten der Jungen. Auch den Jungen geht es immer schlechter – 20 % aller Kinder leben in Armut, an Bildung und Kinderbetreuung wird weiterhin gespart. Die Würde der Menschen wird der Nützlichkeit für die Wirtschaft geopfert. Die sozialstaatliche Altersversorgung wird demontiert. Davon profitiert die Finanzindustrie. Die Zukunftsaussichten der jüngeren Generationen werden immer finsterer. Vielen Millionen droht Altersarmut. Es ist höchste Zeit, dass Grundwerte des Humanismus zum Leitbild staatlichen Handelns werden: „Kinderrechte und Alter ohne Not sind Grundgesetzgebot“. Damit wollen wir deutlich machen, es geht uns nicht nur um die ältere Generation. Auch Rechte und Würde von Kindern und Jugendlichen sind ebenso als eindeutige Staatsziele im Grundgesetz zu verankern. – Infos: http://www.seniorenaufstand.de und http://alterohnenot.de. Forderung an den Deutschen Bundestag, endlich die Lebensstandardsicherung für die ältere Generation im Grundgesetz zu verankern. Zum herunterladen: Petitionstext mit Unterstützungsliste und Begründung. Campact hat dafür ein Video produziert: https://www.facebook.com/campact/videos/10155468638121365

Advertisements