Der Kriegsgott hämmert an den Toren

Die Distanzen zwischen Krieg und Frieden haben sich in den ersten beiden Märzwochen 2018 bedenklich verringert. Es stellt sich die Frage nach dem Nutzen von Spannungen in weltweiten Dimensionen oder gar Kriegen bei der augenblicklichen Hektik der westlichen Regierungen: www.pressenza.com/de/2018/03/der-kriegsgott-haemmert-den-toren
Ein Meinungsbeitrag des Coop Anti-War Cafe Berlin: Die jüngsten Giftgasanschuldigungen Großbritanniens gegen Russland, im Zusammenhang mit dem Mordversuch an einem russischen Ex-Doppelagenten, basieren auf Spekulationen und ungeprüften Vorverurteilungen. London erklärt Russland offiziell für verantwortlich, obwohl selbst die britische Polizei einräumt, dass mit monatelangen Untersuchungen zu rechnen sei. Wiederholte Giftgasanschuldigungen seitens westlicher Politiker und Medien werden auch gegen die syrische Regierung benutzt, um weitere militärische Angriffe gegen das Land zu legitimieren. Die USA und Frankreich haben Militärschläge angedroht, falls erneut Giftgas eingesetzt würde. Russland und Syrien warnen jetzt vor einem bevorstehenden Angriff, möglicherweise auf den Regierungssitz in Damaskus. Alles deutet auf ein choreografiertes Drehbuch hin, in dem Russland und auch Syrien als Schurkenstaaten und als internationale Parias dargestellt werden. Die ungerechtfertigte gemeinsame Erklärung der USA, Frankreichs und der BRD zur Verurteilung Russlands vertieft die weitere Spaltung zwischen der Europäische Union und Russland. – Der Aufruf: https://neue-debatte.com/2018/03/24/position-gegen-giftgasanschuldigungen-und-die-daemonisierung-russlands/

Advertisements