Im Landkreis steigt der Anteil der überschuldeten Personen

„Tief im Minus: Mehr als 500 Menschen haben im vergangenen Jahr die Schuldnerberatung der Caritas aufgesucht, etwa ein Drittel von ihnen ist erwerbstätig. Ein großes Problem sind die steigenden Mieten.“ – Ein ausführlicher Bericht in der Brucker SZ vom 18.3.18: www.sueddeutsche.de/muenchen/fuerstenfeldbruck/schulden-tief-im-minus-1.3910974

Advertisements